Absage Bayerische Meisterschaft - Kickboxer trotzen der Pandemie

Erneut mussten die Starfighters des TV Mallersdorf die Bayerische Meisterschaft im Kickboxen, die für den 22.05. geplant war, absagen. Bereits im vergangenen Jahr hätten sie die BM auf heimischen Boden

Foto: Absage Bayerische Meisterschaft - Kickboxer trotzen der Pandemie

in der Dreifachturnhalle in Mallersdorf abgehalten, musste die Veranstaltung jedoch aufgrund der fortschreitenden Corona-Pandemie verschieben. Leider ist es, entgegen der Hoffnung aller Sportler, auch dieses Jahr noch nicht möglich das Turnier stattfinden zu lassen.
Trotz der mittlerweile über 6-monatigen Trainingspause aufgrund des zweiten Lockdowns, lassen sich die Mallersdorfer Kickboxer nicht unterkriegen. Wöchentlich bieten die Starfighters unter der Leitung von Andreas Babel ein Online-Training über das Portal Zoom an, wobei weiterhin, soweit es das Distanz-Training zulässt, an Techniken gefeilt und Konditions- und Kraftübungen für Klein und Groß angeboten werden.
Die Leistungssportler des Bayernkaders, denen unter anderem die Mallersdorfer Kickboxer Sebastian Höflinger, Franziska Münsterer, Katrin Dobmeier, Anna-Lena Heinrich und Corinna Zehentbauer angehören, haben das Privileg auch während der Pandemie miteinander zu trainieren. Einmal wöchentlich kommen Kadersportler aus ganz Bayern in der TV Mallersdorf Sporthalle, welche seit letztem Jahr offizieller Stützpunkt des Landeskader ist, zusammen, um zumindest etwas Trainingsalltag zu erleben. Neben Technik- und Koordinationsübungen liegt der Fokus vor allem darin, das Gefühl des Wettkampfes auf der Matte zu bewahren.
Um auch dem Turnier-Alltag wieder ein Stück näher zu kommen, veranstaltete der Landeskader mit Unterstützung der Starfighters vor Kurzem ein Einladungsturnier in der Mehrzweckhalle in Schierling. Mit Hilfe eines strengen Hygienekonzepts war es über 20 geladenen Kadersportlern aus Deutschland und Österreich möglich, wieder etwas Turnierluft zu schnuppern. Dankbar nahmen die Sportler das Angebot an, ihren aktuellen Leistungsstand zu messen und sich neue Tipps und Tricks der Landeskader-Trainer zu holen. Auch wenn die Aussicht auf kommende Turniere noch sehr trüb ist, blicken die Starfighters positiv in die Zukunft.
Unter den erforderlichen Hygienemaßahmen planen die Starfighters ab Juni den Wiedereinstieg ins Präsenztraining. Kickboxen lebt, wie die meisten Sportarten, von der Gemeinschaft während dem Training. Allein in der Bezeichnung "Zweikampfsport" kann man schon erkennen, wie essentiell die Kollektivität für diesen Sport ist. Informationen über den Trainingsauftakt im Freien, die Abteilung Kickboxen und ihren Sport, sind auf ihrer Homepage tvm-kickboxen.de einzusehen.