Mallersdorfer Turnerinnen erfolgreich

Am Samstag fand in Deggendorf der Gauliga-Mannschaftswettkampf des Turngaus Donau-Wald statt. Bei diesem Wettkampf mussten die Turnerinnen an den vier Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden ihr Können unter Beweis stellen.

Foto: Mallersdorfer Turnerinnen erfolgreich

Neben den Vereinen FTSV Straubing, TSV Deggendorf, TSV Regen waren auch fünf Mannschaften des TV Mallersdorf an den Start gegangen.
In der jüngsten Wettkampfklasse 2004 und jünger waren insgesamt sechs Mannschaften angetreten. Hannah Hutschenreuther, Clara Schwarzfischer, Julia Hecht, Emmi Zierer und Anna Hierlmeier erturnten sich den hervorragenden zweiten Platz. Christina Zeitler, Pia Kreitmeier, Lilli Fuhrmann, Lisel Müller und Viviane Rasp zeigten ebenfalls saubere Übungen und verfehlten den dritten Platz nur um 0,9 Punkte. Hannah Hutschenreuther erzielte von den 30 Turnerinnen in ihrem Jahrgang die drittbeste Einzelwertung.

Ebenfalls über eine Silbermedaille durften sich in der Wettkampfklasse III, Jahrgang 2002/2003, Lucia Berr, Emily Fuhrmann, Amelie Blabl, Lena Kammermayer und Ann-Kathrin Westermaier freuen. Nur 3 Punkte trennten sie von der Siegermannschaft. Die Bronzemedaille in dieser Wettkampfklasse ging ebenfalls an die Mallersdorfer Turnerinnen, mit Selina Kreiml, Nadine Hoffmann, Janina Pöschl, Veronika Achatz und Franziska Münsterer. Lucia Berr erreichte in der Einzelwertung die zweithöchste Punktzahl.

Auch in der Wettkampfklasse I, Jahrgang 1996-1999, konnte der TV Mallersdorf eine Mannschaft stellen. Nadine Willer, Anna Lucas, Katia Berr, Elisa Beutlhauser und Sabine Hartmann überzeugten durch sauber geturnte Übungen und freuten sich riesig über die Silbermedaille. Nadine Willer hatte die drittbeste Punktzahl in der Einzelwertung.
Die beiden Silbermedaillengewinner im Jahrgang 2002/2003 und 1996-1999 haben sich zudem für den Bezirksentscheid am 9. November in Deggendorf qualifiziert.