TV Mallersdorf

RUN4FUN - das TVM Laufspektakel

Run4Fun - der TVM startet mit einem Laufevent in die Ferien.

Foto: RUN4FUN - das TVM Laufspektakel

Unter dem Motto "Run4Fun" startete die TVM Sportlerfamilie dieses Jahr in die Ferien. Trotz der kurzen Vorbereitungsphase konnten die beiden Lauftreff-Verantwortlichen Renate Hutschenreuther und Rita Wenzel mit ihrem Helferteam ein umfangreiches Programm erstellen. So konnten zahlreiche Kinder beim 500m Bambinilauf erste Wettkampferfahrungen sammeln, bestens unterstützt von ihren Mamis und Papis. Für die Jugendlichen ging es beim Kidsrun nach einer Stadionrunde auf die ca. 2300 m lange Strecke ins Gelände. Der 6 km Fitnesslauf führte die Sportler durch die Laberauen rund um das Mallersdorfer Stadion bevor man dort nach einer Schlussrunde das Ziel erreichte. Absoluter Höhepunkt war aber auch heuer wieder der 10km lange Laberlauf, dessen wunderschöne Route die Sportler vom Stadion weg in die Ettersdorfer Laberauen und vor dort in den Klosterwald führte. Anschließend ging es in das idyllisch gelegene Labertal um dann im Stadion, angefeuert von zahlreichen Zuschauern, das Ziel zu durchlaufen. Dort bekamen alle Finisher, ebenso wie beim Bambini-, beim Kidsrun und beim Fitnesslauf, von den Helfern des Lauftreff eine Medaille umgehängt. Zusätzlich dazu wurden alle Jahrgangsschnellsten mit einer Urkunde ausgezeichnet und die Kinder und Jugendlichen bekamen noch ein kleines Geschenk der Sparkasse Landshut überreicht.
Neben diesen verschiedenen Läufen war der Kampf der Giganten, der parallel dazu auf dem Sportgelände ausgetragen wurde, ein weiteres Spektakel für die Zuschauer. Dabei wetteiferten Mallersdorfer "Honoratioren" in den Disziplinen Sperrwurf, Diskus und Kugelstoßen um den Sieg.
Die beiden verantwortlichen Lauftreffbetreuerinnen Renate Hutschenreuther und Rita Wenzel zeigten sich nach der Veranstaltung jedenfalls hoch zufrieden sowohl über die stattliche Zahl von Läufern als auch über den Verlauf der Wettwerbe und denken bereits über eine Wiederholung im nächsten Jahr nach. Der TVM bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern, die zum Erfolg von Run4Fun beigetragen haben.